Schindler Hausbau GmbH

Hardenberger Str. 72
42549 Velbert

Tel.:      02051 / 9150720
E-Mail: infohausbau-schindlerde

KONTAKTFORMULAR

 

 

pinterest Google+ Youtube

Schindler Hausbau GmbH

> Hier finden Sie unsere Botschafter der Schindler Hausbau GmbH

> Mehr über die Town & Country Stiftung

Unsere Botschafter freuen sich mit jeder Spende und Checkübergabe Ihre Institution unterstützen zu dürfen. Mehr zu unseren Botschafter-/innen finden Sie hier.

Zwei PflanzenWelten-Hochbeete in Herbststimmung halten Einzug in die Lebenshilfe-Einrichtungen in Heiligenhaus und Velbert

Übergabe von zwei Rollstuhlgeeigneten Hochbeeten im Rahmen der Umweltaktion PflanzenWelten durch André Tessadri, Botschafter der Town & Country Stiftung und Michael Schindler, Geschäftsführer der Schindler Hausbau GmbH.

Zwei Wohnstätten in denen Natur groß geschrieben wird. In der Wohnstätte Heiligenhaus und dem Wohnheim Velbert der Lebenshilfe e. V., spürt man, dass man nicht nur von Natur und Umwelt spricht – hier wird beherzt gehandelt.

Die Bewohner legten direkt Hand an um den Hochbeeten für die Herbstzeit Gestalt zu geben. „Es ist sehr schön zu sehen, wie in den Einrichtungen das Thema „Natur und Mensch“ gelebt wird. Das wollen wir als Town & Country Stiftung gerne unterstützen und daher freuen wir uns, dass die Förderung mit Wir pflanzen Zukunft! hier auf so fruchtbaren Boden fällt,“ sagten André Tessadri, Botschafter der Town & Country Stiftung und Michael Schindler, Geschäftsführer der Schindler Hausbau GmbH in Velbert.

Thomas Stumpf, Einrichtungsleitung des Wohnheims in Heiligenhaus, freut sich, dass das unterfahrbare Hochbeet auch Rollstuhlfahrern ein bequemes Gärtnern ermöglicht und bedankte sich für die freundliche Unterstützung der Town & Country Stiftung und das persönliche Engagement von André Tessadri.

Die Bürgermeister von Heiligenhaus, Michael Beck und der stellvertretende Bürgermeister von Velbert, Emil Weise, ließen es sich nicht nehmen bei den Übergaben in den jeweiligen Einrichtungen dabei zu sein. „Für mich ist es besonderes Anliegen und Ehrensache, denen Dank zu sagen, die diese wichtigen sozialen Einrichtungen fördern und unterstützen,“ sagt Michael Beck.

Die Bewohner der Lebenshilfe Velbert
freuten sich über das schöne Hochbeet,
welches sogar mit dem Rollstuhl befahrbar ist.

(dritte Person von links: Emil Weise stellv.
Bürgermeister der Stadt Velbert, rechts
daneben Michael Schindler Geschäftsführer
der Schindler Hausbau GmbH, erste Person
von rechts, Einrichtungsleiter Thomas Stumpf)
Foto: Andre Tessadri
Foto: Andre Tessadri
Foto: Andre Tessadri
Auch in der Lebenshilfe Heiligenhaus, haben sich
Bewohner und Herr Stumpf, Leiter der Einrichtung,
sehr über das Hochbeet gefreut

(dritte Person von links: Michael Schindler
Geschäftsführer der Schindler Hausbau GmbH,
rechts daneben Michael Beck, Bürgermeister der
Stadt Heiligenhaus, zweite Person von rechts,
Einrichtungsleiter Thomas Stumpf)
Foto: Andre Tessadri

Integration und Bildung durch spielerische Ausflüge

Stiftungsbotschafter Michael Schindler überreichte Ina Grimm die
symbolische Spende. Foto: Andre Tessadri

Clavis e.V. wird mit 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert

Der Verein „Clavis e.V. Bildung & Dialog“ erhielt für sein bemerkenswertes Engagement für Kinder und Jugendliche eine Förderung in Höhe von 1.000 Euro von der Town & Country Stiftung. Das Projekt fördert insbesondere das Miteinander von Kindern und Jugendlichen unterschiedlicher Herkunft.

Getreu dem Motto „Ausflüge mit Kindern und Jugendlichen mit und ohne Migrationshintergrund“ setzt sich die Einrichtung seit 2015 mit viel Engagement für eine aktive Integrationsarbeit durch Bildung, Kultur und Sport ein. Das Projekt macht sich für grundlegende Werte der deutschen Gesellschaft, wie zum Beispiel für Religionsfreiheit, Toleranz und Gleichberechtigung, stark. „Besonders wichtig ist uns das Organisieren, Betreuen und Finanzieren der Spieletage, da damit spielerisch die deutsche Sprache und Kultur kennengelernt werden“, betonte Ina Grimm, Institutsleiterin des Clavis e.V. Die Förderung soll für weitere Ausflüge, wie beispielsweise zum Kernwasserwunderland in Kalkar Anfang Mai, aufgewendet werden, um dort mit Spiel und Spaß die Gesellschaft und Alltagskultur in Deutschland kennen lernen zu können. Die Town & Country Stiftung unterstützt mit dem Stiftungspreis die wichtige Arbeit und das unermüdliche Engagement aller Mitarbeiter und Ehrenamtlichen des ehrenamtlich organisierten, eingetragenen Verein „Clavis e.V.“ in Velbert. „Die Unterstützung dieser Projekt verhilft zu mehr Toleranz, Respekt und fördert den interkulturellen Dialog“, sagte Michael Schindler, Botschafter der Town & Country Stiftung, über das Projekt. Die Town & Country Stiftung vergibt bereits zum siebten Mal in Folge den Town & Country Stiftungspreis zugunsten von benachteiligten Kindern und Jugendlichen.

Der diesjährige Spendentopf beinhaltet Fördermittel in einer Gesamthöhe von fast 600.000 Euro. Bundesweit werden 500 gemeinnützige Einrichtungen und Projekte mit jeweils 1.000 Euro gefördert. Zusätzlich wird ein herausragendes Projekt pro Bundesland mit einem zusätzlichen Förderbetrag von je 5.000 Euro prämiert. Diese finale Auszeichnung findet im Rahmen der Town & Country Stiftungsgala im Herbst 2019 statt.

Marija Bozic (Hauskaufberaterin & Botschafterin der Town & Country Stiftung/
dritte von links) freute sich, den Check, dem Verband der engagierten
Zivilgesellschaft in NRW übergeben zu dürfen.

Integratives Feriencamp für zugewanderte Kinder

Der Verband engagierte Zivilgesellschaft NRW wird mit 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert

Die Integration von Zugewanderten in die Mehrheitsgesellschaft ist eine große Herausforderung. Deshalb erhielt der Verband engagierte Zivilgesellschaft NRW für sein bemerkenswertes Engagement bei der Integration von Kindern und Jugendlichen eine Förderung in Höhe von 1.000 Euro von der Town & Country Stiftung. Der Verband organisiert in diesem Jahr erneut ein Kinderferiencamp für zugewanderte und deutsche Kinder mit Spiel, Spaß und kulturellem Austausch.

Die Förderung der Town & Country Stiftung soll für die Umsetzung des diesjährigen Sommerferiencamps aufgewendet werden. „Die Unterstützung des Projektes verhilft den Kindern ihr soziales Verhalten durch gemeinschaftliches Zusammenleben und pädagogische Unterstützung zu stärken“ sagte Marija Bozic, Botschafterin der Town & Country Stiftung.

Übergeben wurde der Check von Stiftungsbotschafter & Geschäftsführer
Michael Schindler (rechts). Foto: Andre Tessadri

1.000 Euro Check für „cube”

Checkübergabe an „cube” von füreinander e.V. Erkrath

Der füreinander e.V. unterstützt mit dem Jugendcafé „cube – Raum füreinander“ Jugendliche mit unterschiedlichen Angeboten der Freizeitgestaltung. Ziel der Begegnungsstätte ist es, Beziehungen zu den Jugendlichen aufzubauen, um sie dort unterstützen zu können, wo sie es brauchen. Die Bedürfnisse der Jugendlichen zeigen sich überwiegend in den Bereichen Bewerbungshilfen und Beratung in Lebensfragen. Für das bemerkenswerte Engagement wurde der Verein mit 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert.

Die Hochbeete stehen

Es ist vollbracht die Hochbeete sind bepflanzt.

Die Kita Steppkeshaus und wir freuen uns über die fertigen Hochbeete. Ab sofort können die Kleinen ihre Leidenschaft zum Anbau von Gemüse und Gewürzen weiter ausbauen. Wir sind überglücklich als Botschafter der Town&Country Stiftung gemeinsam mit den Kindern und den Angestellten der Kindertagesstätte Steppkeshaus eine gelungene Erweiterung ihres Außenbereiches geschaffen zu haben.

 

 

PflanzenWelten im Steppkeshaus Heiligenhaus

Heiligenhaus. Am vergangen Mittwoch, den 30. Mai 2018 konnte Andre Tessadri (Marketingleitung) im Namen von Stiftungsbotschafter und Geschäftsführer Michael Schindler zwei Hochbeete an die Kindertagesstätte Steppkeshaus in Heiligenhaus übergeben.

Sabine Eidner (Leiterin der Kindertagesstätte Steppkeshaus) hat mit Freude die gestiefteten Hochbeete angenommen und einen tollen Platz im Innenhof der Kita für den Aufbau ausgewählt. In Zusammenarbeit mit der Hausmeisterin Susanne Schönenstein, den Kindern und Andre Tessadri konnten die beiden Hochbeete spielerisch aufgebaut werden.

Eine interessante Aufgabe für die werdenden kleinen Gärtner, welche mit Tatendrang und Entschlossenheit die Hochbeete mit Gehölz, Kompost und Beeterde befüllten. Ein rundum gelungenes Projekt mit naturnahmen Erlebnis bei bestem Sommerwetter. Wir freuen uns schon bei der Bepflanzung dabei zusein.

 

 

Neuer Trikotsatz für die Mädels der Handballer C-Jugend des TB-Wülfrath

Die Handballerinnen der C-Jugend des TB Wülfrath freuten sich über Ihren neuen Satz Trikots.

Vor kurzem freuten sich die Verbandsliga-Handballerinnen des TB Wülfrath über den neuen Trikotsatz, welcher von Michael Schindler (rechts) übergeben wurde. Das Team und dessen Trainer-Duo Franzi Döpper und Maik Karstens sagen „Dankeschön“.

In der Kita Steppkeshaus in Heiligenhaus entdecken die Kinder die heimische Natur

Die Kinder der Kita Steppkeshaus haben sich riesig über das Entdecker-Paket gefreut. Foto: Andre Tessadri

Heiligenhaus. Große Freude bei den Kindern der Kindertagesstätte Steppkeshaus. Mit der Spende eines Entdecker-Paketes hat Andre Tessadri von der Schindler Hausbau GmbH, Lizenzpartner von Town & Country Haus, heute junge Naturentdecker überrascht. Übergeben wurde die Spende an die Leiterin Sabine Eidner und die Kinder, die sich gespannt um das Paket versammelten.

Gefüllt mit Naturratgebern für Kinder, Lupen, Naturspielen und einem Puzzle, steht der Erforschung des (Kinder-)Gartens sowie Wald und Wiesen der Region nichts mehr im Wege. Begeistert waren die Kinder auch, als sie einen Nistkasten und ein Insektenhotel auspacken durften. Frau Eidner freut sich über die Möglichkeit, den Unterricht nun naturnah erweitern zu können.

„Das Entdecker-Paket soll frühkindliche Umweltbildung unterstützen”, so Andre Tessadri der Schindler Hausbau GmbH aus Velbert. Frau Eidner freut sich über die Spende: „Die Arbeit mit der Natur ist eine wichtige Erfahrung für die Kinder. Eine Unterstützung dieser Arbeit ist uns daher natürlich sehr willkommen und ich bedanke mich im Namen der Kita Steppkeshaus bei der Town & Country Stiftung und der Schindler Hausbau GmbH für diese Spende.“

Neue Trikots für den Turnerverbund Wülfrath

Das Team der A-Jugend des Wülfrather Turnverbundes freute sich über die neuen Trikots.

Einen neuen Satz Trikots erhielt die männliche A-Jugend des Turnerbund Wülfrath vom Town & Country Lizenzpartner, Schindler Hausbau GmbH aus Velbert. Geschäftsführer Michael Schindler liess es sich nicht nehmen, die Trikots persönlich an den derzeitigen Tabellenführer zu überreichen.